Kiddimoto Gründer Simon Booth mit dem Prototypen eines ersten Laufrades

Alles begann im Jahre 2003 in der Wohnung des Firmengründers Simon Booth. Der erste Prototyp eines Laufrad aus Holz entstand und die Marke Kiddimoto war geboren. Nach einem Jahr der intensiven Produktentwicklung begann die Produktion der ersten Kiddimoto Superbikes und Scrambler.

Kiddimoto Auszeichnungen und Test

Die Holzlaufräder für Kinder kamen sehr gut bei den Kunden an und die ersten Auszeichnungen ließen nicht lange auf sich warten. Die Nachfrage stieg sowohl national als auch international mit der Konsequenz, das Kiddimoto immer weiter expandieren konnte. Neue Büroräume gehörten genauso dazu wie größere Lagerflächen.
Mittlerweile stieg das Interesse an den Produkten von Kiddimoto weltweit und bestätigte Simon Booth in seinem bestreben aussergewöhnliche und robuste Laufräder und Kinderhelme für Kinder zu produzieren.

Das die größtmögliche Sicherheit der Kinder gegeben ist, ist einer der wichtigsten Faktoren die Eltern zum Kauf von Kiddimoto Produkten veranlassen. Dies bestätigt sich auch dadurch, das sämtliche Kinderhelme vom TÜV-Rheinland geprüft und zertifiziert worden sind sowie das GS-Zeichen (geprüfte Sicherheit) tragen.

Ebenso konsequent wird das Thema "Sicherheit meets Design" bei den Zubehörartikeln weiterverfolgt. Die Fahrradhandschuhe für Kinder sind mit besonders dicker Polsterung ausgestattet und dazu noch in verschiedenen Designs erhältlich.

Die Fahrradklingeln und Hupen erhöhen ebenfalls die Sicherheit beim Fahren des Laufrads - und auch hier darf das passende Design natürlich nicht fehlen!

Mit der Teilnahme an der britischen Sendung "Dragon's Den" nahm Kiddimoto so richtig Fahrt auf. Die Laufräder und Kinderhelme wurden von verschiedenen Communitys, Organisationen und Onlineshops getestet und vielfach ausgezeichnet. Insgesamt wurden Kiddimoto bis jetzt über 20 Auszeichnungen für die verschiedensten Produkten verliehen.

Aber auch die Kids vieler Stars freuen sich über Kiddimoto. So trägt zum Beispiel die Tochter von David Beckham den Kiddimoto Helm in Neon Pink während einer Shopping-Tour. Die Kinder von Doutzen Kroes tragen Kiddimoto Helme auf einer Fahrradtour. Sogar der kleine Prinz George des britischen Königshauses wurde bereits auf einem Kiddimoto U-Zoom Scooter mit passendem Kinderhelm gesehen.

Bist du bereit?

Dann zögere nicht! Informiere dich jetzt über das Produktangebot von Kiddimoto hier auf draussen-spass.de

Entdecke Kiddimoto!